Grillo

Firmenmuseum

Metaleistungen

Leistungen

Produkte

KUNDE: Grillo-Werke AG
MÄRZ 2011

Seit 1842 hat das Familienunternehmen Grillo seinen Schwerpunkt in der Produktion von Zink und Schwefel. Die dokumentierte Familiengeschichte der Familie reicht bis in das frühe 16. Jahrhundert zurück. Um den Stammbaum mit über 1500 Personen und die Geschichte des Familienunternehmens übersichtlich und interaktiv zugänglich zu machen, hat 235 MEDIA einen interaktiven Tisch realisiert.

Die dokumentierte Familiengeschichte kann zudem in neun Vitrinenmonitoren erkundet werden. Die überlieferten Originaldokumente und der Schriftverkehr der Firmenväter und ihrer Nachkommen sind zum Teil in Sütterlin geschriebenen und werden zur besseren Lesbarkeit über Touchscreens transkribiert, die in die Vitrinen eingelassen sind. Zudem ist das Unternehmen noch im Besitz von authentischen Muffelrohren, wie sie im 18. Jahrhundert in der Produktion von Zink verwendet wurden. In diese historischen Tonröhren sind verschiedene Projektionen installiert, die die chemische und optische Reaktion der Zinkgewinnung zeigen und eine filmische Dokumentation über die historische Zinkgewinnung enthalten.

PARTNER: In Zusammenarbeit mit Bildwerk

Verwandte Projekte

LWL-Besucherzentrum im Kaiser-Wilhelm-Denkmal

Brockenhauskuppel

Hoesch-Museum

Karl Marx

Marina Abramovic

HAEGUE YANG

Frankfurt einst? Frankfurt jetzt!

Energie Wenden

Textilwerk Bocholt

Wir nennen es Ludwig