Textilwerk Bocholt

LWL Industriemuseum

Metaleistungen

Leistungen

Produkte

KUNDE: LWL Industriemuseum
Oktober 2016

Das LWL-Industriemuseum – Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur ist das älteste und größte Industriemuseum Deutschlands. Vom Ruhrgebiet über das Münsterland bis Gernheim an der Weser können die Besucher in dem Verbundmuseum an acht zentralen Orten der deutschen Industriegeschichte die Entwicklung des Industriezeitalters erleben.

Im Rahmen der Dauerausstellung zur Textilgeschichte präsentiert das TextilWerk Bocholt seit Oktober 2016 auf zwei Etagen die Geschichte der Textilunternehmer in Westfalen.

235 MEDIA hat für die Ausstellung einen interaktiven Multitouch-Tisch mit Tangibles entwickelt. Mithilfe der Objekterkennung des Multitouch-Tisches lassen sich spielerisch Interaktionen realisieren. Damit ist es möglich, eine Verbindung zwischen realen Objekten, den Tangibles, und digitalen Informationen herzustellen. Für das TextilWerk Bocholt wurden Garnrollen in verschiedenen Farben in Tangibles umgewandelt, wobei jede Farbe für ein Thema steht. Sobald ein Tangible auf den Multitouch-Tisch gestellt wird, aktiviert sich automatisch der dazugehörige Content. Durch Drehen des Garnrollen-Tangibles werden weitere Untermenüs aktiviert.

235 MEDIA-Tangible-Tische sind ab sofort inklusive frei gestaltbarer Tangibles, Multitouch-Monitor und Software lieferbar.

Verwandte Projekte

Frankfurt einst? Frankfurt jetzt!

Energie Wenden

Wir nennen es Ludwig

Form und Funktion – Vorbild Natur

Green Media

Stadtmuseum Ratingen

Erlebnisaufzug Burg Altena

OUTER SPACE

VIA – Erlebnisraum Römerstraßen

Energeticon