Hoesch-Museum

Phoenix aus der Asche

Metaleistungen

Leistungen

KUNDE: Hoesch-Museum
Mai 2018

Das Hoesch-Museum entstand durch die Zusammenarbeit von ehemaligen „Hoeschianern“, dem Museum für Kunst und Kulturgeschichte und der Stiftung für Westfälisches Wirtschaftsarchiv. Das Museum ist im historischen Portierhaus der Westfalenhütte untergebracht und zeigt einen Überblick über 160 Jahre Stadtgeschichte der Stahlindustrie in Dortmund.

Die neu überarbeitete Medieninstallation „Phoenix aus der Asche“ entstand bereits 2005 und wurde nun mit einem 84“ Multitouch-Monitor in 4K Auflösung technisch, grafisch und inhaltlich auf den neusten Stand gebracht. Basierend auf einer Luftaufnahme des Stadtgebiets können sich Besucher über die Planungen und Perspektiven von 11 ehemaligen Industrieflächen in Dortmund informieren. Mit Funktionen, wie z.B. dem Vergleich von Luftaufnahmen aus den Jahren 1969 und 2017 lässt sich der Strukturwandel in Dortmund anschaulich vermitteln. Mit zahlreichen Beiträgen zu Freizeit, Wohnen und Arbeit werden die Besucher über die aktuellen Entwicklungen informiert.

235 MEDIA hat die Medienproduktion konzipiert und realisiert, sowie die Medientechnik installiert.

Verwandte Projekte

LWL-Besucherzentrum im Kaiser-Wilhelm-Denkmal

Brockenhauskuppel

Karl Marx

Marina Abramovic

HAEGUE YANG

Frankfurt einst? Frankfurt jetzt!

Bill Viola

Showroom „LivingROM“

Bill Viola

Energie Wenden