Posts Tagged ‘TDS’

Orte der Macht

Posted by Thomas Donga-Durach

KUNDE: Stadt Aachen
Juni 2014

Im Krönungssaal des Rathauses fand die flächenmäßig größte Sonderausstellung zu Karl dem Großen in Aachen statt. Sie lud den Besucher ein, das höfische Leben der Karolingerzeit zu erkunden, zeigte den von Pfalz zu Pfalz reisenden König und Heerführer, skizzierte anhand von archäologischen und kunsthistorischen Zeugnissen die materiellen Grundlagen seiner Herrschaft und gab einen Eindruck von Aachen als einem „Ort der Macht“.

Die medialen Inszenierungen vermittelten einerseits vertiefende Sachinformationen und hatten andererseits einen populärwissenschaftlichen Erlebnisfaktor. Dabei wiesen sie je nach Thema unterschiedliche Informationstiefen auf, die von plakativer Darstellung bis zu didaktisch ausgerichteten Vermittlungsformen reichten.

Um eine größtmögliche Attraktivität zu erzielen, wurden vier aufwendige mediale Inszenierungen präsentiert, die die Ausstellung gleichsam gliederten. Gleich zu Beginn wurden die Besucher mit einer elaborierten 3D-Visualisierung des Karlsschreins aus dem Aachener Dom atmosphärisch auf die Ausstellung eingestimmt. In der Mitte der Ausstellung sorgte ein Video-Panorama mit 5,50 Metern Durchmesser für die Darstellung des Lebens in der Aachener Pfalz.

Den Abschluss des Rundgangs durch die Ausstellung bildeten zwei großformatige interaktive Installationen, die sich mit dem Wesen des Phänomens Macht in der heutigen Zeit beschäftigten und den Besuchern die aktive Teilnahme an diesem Diskurs anboten.

235 MEDIA war an der Konzeption und Detailplanung der Ausstellungsplanung beteiligt und realisierte die technische Planung, die Medienplanung sowie das Screendesign aller interaktiven Medieninstallationen.

PARTNER:
In Zusammenarbeit mit Dr. Ulrich Hermanns Ausstellung Medien Transfer und Kulturbetrieb der Stadt Aachen, Prof. Dr. Pohle.

Die Ausstellung war vom 20. Juni bis 21. September 2014 im Krönungssaal des historischen Rathauses, Aachen, zu sehen.

235 MEDIA auf der EXPONATEC 2006

Posted by Thomas Donga-Durach

FEBRUAR 2006

235 MEDIA ®evolution präsentiert interaktive Anwendungen zur Informationsvermittlung im Ausstellungsbereich: individuelle Präsentationskonzepte, interaktive Installationen und Interface-Lösungen. Neben bereits erfolgreich eingesetzten Systemen wie dem INTERAKTIVEN TISCH stellt 235 MEDIA zwei neue Produkte vor:

TDS – TRANSPARENT DATA SYSTEM ist eine transparente interaktive Projektionsscheibe mit neu entwickelter Software.

Das ELEKTRONISCHE LEITSYSTEM ist ein multifunktionales Informationssystem mit verschiedenen Monitorgrößen und einer einfach zu bedienenden Software. Orientierungshilfen können durch aktuelle Veranstaltungshinweise, Neuigkeiten und Videoeinspielungen ergänzt werden.

Zusätzlich präsentiert 235 MEDIA eine Strategie zur Konservierung, Restaurierung und Archivierung von Medienkunst.

Fotografie-Ausstellung

Posted by Thomas Donga-Durach

KUNDE: Deutsches Museum, München
Febraur 2006

235 MEDIA konzipierte ein mulitmediales Präsentationssystem für die Neugestaltung der Dauerausstellung „Technische Bilder“ des Deutschen Museums in München.

Ziel war es, die ästhetische Integration der darstellenden Medien in die Ausstellungsarchitektur mit der Vermittlung einer hohen Anzahl von Detailinformationen zu verbinden. Durch den Einsatz des TDS – Transparent Data System und modernster Projektionstechnik wurde erreicht, dass der Besucher stets Zugriffsmöglichkeit auf zusätzliche Informationen hat, gleichzeitig aber die auratische Wirkung der Exponate, hauptsächlich alte Foto- und Filmapparate, im Vordergrund steht und nicht durch das Informationssystem gestört wird. Weitere Schwerpunkte des Konzepts lagen auf dem schnellen intuitiven Zugang zu den Informationen durch den Besucher und der einfachen Pflege und Aktualisierung der Informationsinhalte durch ein Content Managment System.